Workshop Stress & Familienstreit – Grenzen setzen ohne zu verletzen

Streiten gehört dazu…

Der MethodenKoffer für den leichteren Umgang mit Konflikten in der Familie

Workshop 6. Mai 2018, 11 – 17.00 Uhr   –  Schnupperabend 12. April 2018, 20.00 – 21.30 Uhr

„Jeden Abend das gleiche Theater“. Wie können Eltern klare Grenzen setzen ohne zu verletzen? Wie kann eine konstruktive Gesprächskultur zwischen Eltern und Kindern aussehen? Welche Strategien helfen für einen angemessenen Umgangs mit Konflikten?

Liebe und Zuneigung sind grundsätzliche Lebensenergien. Oft werden in Familien Wut und Ärger unterdrückt.
Der Familienfrieden, die Harmonie hoch gehalten. Meist fehlt es an Strategien des angemessenen Umgangs mit Konflikten.
Besonders in der in Einelternfamilie sind Überforderung und Ohnmacht an der Tagesordnung.
Aber auch in der Zweielternfamilie ist Streß oft vorprogrammiert. Was sollen wir tun? – ist da die um hilferingende Frage.
In diesem Seminar werden wir Familien-Streitrituale einüben, die faires Streiten ermöglichen,
Ängste abbauen und den Familienalltag entlasten.

Wir laden Sie, Eineltern/Zweieltern, zusammen mit Ihrem(n) Kind(ern) (ab 7 Jahren) herzlich zu diesem Tagesworkshop ein. Ein Schnupperabend gibt erste Einblicke.

mit Andrea Marschall-Schneider
systemische Familienberaterin
Fair-Streit Lehrtrainerin
www.marschall-schneider.de

und Frank Kruschel
Diplom-Sozialpädagoge, Gestalttherapeut und Seminarleiter
www.gestalttherapie-kruschel.de

Ort: Szenenwechsel e.V., Hauptstraße 15, 64342 Seeheim-Jugenheim

Anmeldung: über Frank Kruschel, info@gestalttherapie-kruschel.de, Tel.: 06151/35 38 238

Schnupperabend: Datum: 12.04.2018, Zeit: 20. – 21.30 Uhr
Gebühr 15 Euro (Einzel und Paar), Gebühr Mitglieder 12 Euro
Tagesworkshop: Datum: 6.05.2018, Zeit: 11 – 17 Uhr
Gebühr Person/Paar: 55/90 Euro
Gebühr Mitglied Person/Paar: 45/80 Euro
Kinder frei – Ermäßigung für Geringverdiener möglich